(unbekannt)

Moppedbilders:


(Mäuslein auf ein Vorschaubild steuern)




Suzuki RV 125 von Harald (Ditzingen)

Sie ist Baujahr 79 und seit knapp 20 Jahren in meinem Besitz. Auf dem Tacho stehen so ca. 6.500 km, ob das aber auch die tatsächliche Laufleistung ist, kann ich nicht sagen. Als ich sie damals gekauft habe, sah sie eigentlich nicht aus, wie wenn das stimmen würde. Ich hab in der Zwischenzeit auch einiges daran gemacht. Sie war ursprünglich weiß und jetzt ist sie blau. Auch den Hauptständer hatte sie nicht. Die letzte Aktion, die ich gemacht habe, war die Vordergabel. Hab mir die Standrohre neu verchromen lassen und die Tauchrohre polieren lassen. Sieht jetzt echt super aus. Als nächstes hab ich einen neuen Hinterreifen geplant. Das wollte ich über den nächsten Winter machen und bei der Gelegenheit dann auch gleich so Sachen wie die Kettenspanner austauschen. Ich hab viele Teile, die ich überarbeitet habe. Das heißt gestrahlt und dann verzinkt. Das sieht oft besser aus, wie original.

Was auch noch eine interessante Sache war, dass mir die Zulassungsstelle damals das falsche Baujahr eingetragen hatte. Mir wars immer irgendwie egal, bis ich dann mal drauf gekommen bin, dass ich alle zwei Jahre nicht nur Tüv machen musste, sondern auch AU. Der Tüvprüfer hat mir dann bescheinigt, dass Baujahr 91 garnicht sein kann und damit bin ich dann zur Zulassungsstelle. Ich war dann sehr erstaunt, dass die sich hundert mal bei mir entschuldigt haben und ich auch nichts bezahlen musste für den neuen Brief und den Schein. Jetzt brauch ich auch keine AU mehr.


   



Kawa von Carsten (Mönchengladbach)
Kawasaki Z650, Baujahr 1982, 79.000 km (im Jahr 2010):

   



Walters "gelebte Träume" (Landau/Pfalz)

MEIN ERSTES MOTORRAD (KREIDLER RS) 6,25 PS, Vmax mit Spezialumbau á la Walter ca. 105 km/h. Leider existiert davon kein Bild.
Stolze Kilometerleistung in 2 Jahren über 50 000 Kilometer. Das ist kein Schreibfehler. Ich bin jeden Tag von LD nach Ruppertsberg gefahren um dort meine Ausbildung zu machen. (kfz Schlosser).
Außer mit der Suzuki bin ich bei JEDEM WETTER gefahren. Also, nix WARMDUSCHER!! ;-)



Gummikuh - sprich BMW R60/6 blau, 40 PS, Vmax 165kmh.
Wurde im Juni 1975 neu gekauft und Anfang 1976 verkauft. Km Stand: ca. 13.500 km

Gummikuh BMW R90/6 rot, wurde neu
gekauft 1976 und 1978 verkauft mit
ca. 16.000 km.
Wurde nur einen Sommer gefahren.


Hier fehlt Info...

Suzuki SP370, 27 PS, VM 140 gebraucht 1982 gekauft.
Einen Sommer und ca. 4.000 km gefahren.

R100/7 rot 65 PS, mit S-Cocpit, Vmax 190, gebraucht 1985 gekauft
mit ca. 40.000 km.
2 Jahre gefahren und ca. 35.000 km gefahren.

Info?

Gummikuh - sprich BMW R100/7 Krauser, 4-Ventiler, 82 PS,
Vmax 200 km/h.
Gekauft: 6/1996 mit 25.000 km, verkauft 2001 mit 88.000 km.
Sie wurde bereits Ende 1998 abgemeldet, da wir wegen Familienzuwachs
keine Zeit mehr hatten, gemeinsam zu fahren ;-(



BMW F650, 48 PS, Vmax 155.
2002 gebraucht gekauft mit 22.000 km; 3.500 km gefahren und nach 2 Jahren verkauft.
Leider konnten wir in dieser Zeit selten gemeinsam fahren.
Walter hatte keinen Spass daran. Ich, (Elke, seine Frau), habe ihm gefehlt: Gewichtsausgleich ;-)

"Lotte" (Ural) Bj. 94, 650ccm, 32 PS.
2008 gebraucht gekauft mit 14.000 km und verkauft
nach 1,5 Jahren mit 21.500 km.
Fahrzeug wurde mit max. 90 km/h bewegt (das sind die wahren Entschleunigungswunder).


BMW K100 RT- Ziegelstein- 90 PS, Vmax über 200.
Im März 2010 mit 67.000 km gekauft und zur Zeit hat sie 71.300 km.
Sie wird uns jedoch verlassen, da wir nun als komplette Familie
mit dem Wohnmobil unterwegs sein werden.



Mopped von Andy (Gaggenau/Schwarzwald)


Kawasaki Z650 B2, Bj. 1978
Daneben eine Honda CB 750 Four seines Kumpels

Mit Original-Schutzblech hinten



Mopped von Jürgen (Solingen)

Ich habe es als Erstbesitzer 1979 erworben. Km-Stand 1985 ->50.000 - Familienpause ... Km-Stand 2010 -> 54.000 km. Es wurde aber jedes Jahr (wenn auch extrem wenig) ohne Probleme gefahren. Voriges Jahr (2009) hab ich mal endlich mal neue Reifen montiert. Die alten waren mittlerweile so hart, dass sich kein Verschleiß mehr zeigte. --- Eigentlich sehr leichtsinning.


Kawasaki Z650 B2, Bj. 1979




Urlaub 1984

Mai 2010: mit dem Gepäckträger von Mopedhuf!




Nach dem Polieren der Motordeckel, Spätsommer 2010




Weitere wunderschöne Moppeds aus Solingen:

   
   
   



Mopped von Tom (Laudenbach/Bergstraße, Odenwald)


Bj. 1985
Zitat Tom:
600 ccm und 42 PS, 1 Zylinder: das war ein Vibrator in groß... ;-)
Weitere Bilder sollen folgen...



Moppedhuf (Ludwigshafen am Rhein)



1969
Hinten links auf der Kreidler Florett, meinem ersten Moped! Satte 300 DM aus einem Ferienjob, bei dem ich für 3,75 DM (~ 1,90 Euro) die Stunde richtig malochen musste... Rechts ein Freund, der sein Mofa mit Zugabe von Methylalkohol im Tank tunte und damit genau so schnell fuhr wie ich! Das Motörchen hielt das aber nicht lange aus...

1970
Links mein Zündapp-Roller mit Fußschaltung, dessen
Ebenbild im Speyerer Technik-Museum zu bewundern ist

1971
Von diesem Heinkelroller mit 175 ccm, Bj. ca. 1961, habe ich leider kein eigenes Bild! Dieses stammt (frei verfügbar) aus dem Internet. Auch dieses Ebenbild steht im Speyerer Technik-Museum! Er wurde von mir an einen GI verkauft, der ihn mit nach USA nahm; obwohl man vom 1. in den 3. Gang schalten musste, weil der 2. nicht einrastete!


1974
Suzuki GT 250 mit innovativer RAM-Air-Kühlung. Auf dem saumäßigen Dia ist die grüne Farbe kaum zu erkennen, die ich bald in ein herrliches Metallic-Gold verändern musste... Selbst gespritzt, natürlich!

1975
Die jetzt goldfarbene Suzi in einer verregneten Region Italiens. Damals war ich wesentlich schlanker und passte geradeso zwischen Tank und Gepäck!

1975
Suzi von unten in den Schweizer Alpen. Stylistisch perfekt: gleichfarbig lackierte Helme!


Spätsommer 1976
Die wieder einmal umlackierte Suzi auf einem saumäßigen Dia... Im Februar 1977 verkauft für den gleichen Preis, den ich 1974 bezahlt hatte: 2.300 DM (~ 1.150 Euro)! Kein Wunder: das Mopped wurde jeden Winter komplett zerlegt und neu aufgebaut! Da konnte es wegen den inzwischen rund 16.000 gefahrenen Kilometern keinen Preisverfall geben! Undeutlich im Hintergrund mein erster VW Käfer.

1977
Yamaha XS 650
Mein im ganzen Leben einziges nagelneu gekauftes Motorrad! Zum "Winterpreis" im Februar: nur 5.700 DM (~ 2.850 Euro). Ich hätte ja zu gerne eine Kawasaki Z650 gehabt, aber die war über 1.000 DM teurer!

1977
Posing an einem Baggersee


1977
Vor dem zweiten Winter drei enge Stiegen mit drei Leuten in den winzigen Keller geschafft, weil das Mopped im Winter zuvor auf dem Parkplatz von den Bremsscheiben an bis zu den Unterlegscheiben winzigster Schrauben angerostet war und ich alles im Frühjahr auf dem Parkplatz vor dem Hochhaus erneuern musste... Verkauft im Jahr 1983; danach bis 1991 aus nicht nachvollziehbaren Gründen mopped-abstinent gewesen!

1991
Kawasaki Z 650 B1, Baujahr 1977
Einen Wunsch erfüllt, den ich zum Zeitpunkt des Kaufs der Yamaha 1977 nicht realisieren konnte. Ohne Lackierung gekauft, nur grundiert und ohne die historisch wichtigen Original-Embleme... Und mit einer donnermäßig lauten Yoshimura- Auspuffanlage, von der ich meinen Spitznamen habe: Donnerhuf! Hier auch noch mit kurzem amerikanischem Schutzblech hinten. Weitere Bilder gibt es beim nachfolgenden Link.
 
Schräge Ansichten von Mopedhuf


Sozias Blick über meine linke Schulter

Sozias Blick rechts an mir vorbei
- deswegen krieg ich die Kurve nicht!
...ungeahnte Gewichtsverlagerung...




P.S.: Es fehlen noch versprochene Bilder von Götz (Berlin), Werner (Mannheim),  Matthias (Frankenthal), Kalle (Ludwigshafen), Peter (Schweiz), Uta (Ludwigshafen), Barrak (USA), Tatjana Mofarennwa (Kasachistan).